Deine Altersvorsorge

im Rampenlicht auf der PROTEGO-Bühne
Jeder steht vor der Herausforderung für seine eigene Rente vorzusorgen. Die Meisten von uns haben nicht unendlich viel Geld und Zeit zur Verfügung, um sich Fehltritte leisten zu können. Daher ist die Effektivität der eigenen privaten Altersvorsorge ein zentrales Thema bei der PROTGEO-Altersvorsorgeberatung. #JETZTstarten
Würdevoll im Alter: Dein Weg zur besten privaten Altersvorsorge

Würdevoll im Alter: Dein Weg zur besten privaten Altersvorsorge

  • Wo stehst Du mit Deiner privaten Altersvorsorge aktuell? 
  • Und welche Netto-Rente benötigst Du für Dein Alter, um gut & würdevoll leben zu können? 
  • Was ist für mich #JETZT die beste private Altersvorsorge?
  • Wie erhalte ich einen individuellen Altersvorsorgeplan?
PROTEGO ist sich seiner sozialen Verantwortung bewusst und unterstützt Dich bei der Aufstellung Deiner privaten Altersvorsorge. Denn Eines ist klar: Die gesetzliche Rente ist auch in Zukunft nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
- Dominik Welslau

Komplexe Fragen, klare Antworten: Ihre private Altersvorsorge mit PROTEGO

Fängst Du nur einen Monat später mit dem Sparen an, kann es Dich am Ende mehrere Tausend Euro kosten. Wir sind begeisterter Nutzer des Doc-Zins Rechners von Prof. Dr. Bernd W Klöckner und Klaus Rost. So kannst Du die einzelnen Schritte klar nachvollziehen. Aber auch diese Fragen werden bei unserer Planung berücksichtigt:

  • Welcher Durchführungsweg ist der effektivste für mich? 
  • Wie lege ich z. B. ein Erbe an, um für mein Alter ausreichend abgesichert zu sein und sogar noch etwas weitervererben zu können? 
  • Wie kann ich es schaffen, ein aufgebautes Vermögen steuerfrei zu vererben?

Das sind Fragen, die uns in der Beratung regelmäßig gestellt werden. Nichts ist so individuell, wie die eigene Altersvorsorgeplanung. Wir berücksichtigen für Dich bei unserer PROTEGO-Altersvorsorgeplanung folgende Hintergründe:

  • Aktuelles Einkommen (ggf. der Familie)
  • Aktuelle Steuerlast
  • Sozialversicherungsstatus (Rentenversicherungspflicht, gesetzlich oder privat krankenversichert)
  • Eigentum (Immobilien selbst genutzt, vermietete Immobilien)
  • Bereits vorhandene Renten-Versicherungen (inkl. der Besteuerung)
  • Bereits vorhandene Kapitallebensversicherungen (inkl. der Besteuerung)
  • Sonstiges vorhandenes Vermögen (Erben, Fondsdepots, Vermögensverwaltungen)
  • Rentenanpassungen
  • Inflation
  • Besteuerung im Alter
  • Krankenversicherungsstatus im Alter
  • und weitere Besonderheiten (Eiserne Reserve, Pflegefall, etc.)

 

 

Wissen und Information sind der Schlüssel zur Unabhängigkeit und zum Erfolg.

Wissen und Information sind der Schlüssel zur Unabhängigkeit und zum Erfolg. Wir von PROTEGO fühlen uns alleine Dir und Deiner Zukunft verpflichtet. Wir unterstützen Dich und Deine Familie darin, die richtigen Entscheidungen fürs Leben zu treffen. Und sogar darüber hinaus.

Du erhältst von uns eine hochwertige und leicht verständliche Übersicht Deiner privaten Altersvorsorge und kannst dann für Dich die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Denn unsere Planung endet nicht mit der reinen Aufstellung Deiner privaten Altersvorsorgebausteine, sondern gibt Dir auch eine Handlungsempfehlung für eine sinnvolle Schließung der Altersvorsorgelücke – sofern Du eine hast.

Für die Schließung Deiner Altersvorsorgelücke arbeiten wir mit hochwertigen Partnern & Produktgebern zusammen. Und das mit teils einzigartigen Sonderkonditionen.

Vereinbare jetzt einen Termin und nimmt Deine Zukunft in Deine Hand.

E-Mail

Rürup- Basis-Rente, Riester-Rente, Private Rente, betriebliche Altersvorsorge oder ETF-Fonds-Sparplan – was ist für mich die richtige Wahl?
+
-

Genau diese Frage beschäftigt viele Menschen. Aber genau diese Frage, wird mit der PROTEGO-Altersvorsorgeberatung beantwortet. Nicht jeder Durchführungsweg hat die identischen gesetzlichen Voraussetzungen. Nicht jeder Durchführungsweg, kann so frei am Kapitalmarkt z. B. in ETFs investieren, wie Du es für Deinen Altersvorsorgeplan eigentlich benötigst. Und der Einsatz von Garantien ist je Durchführungsweg gesetzlich festgelegt und unterscheidet so die Renditeaussichten der jeweiligen privaten Rentenbausteinen. Daher ist die Prüfung Deiner jetzigen Situation so wichtig, um neben Deinem Risikoprofil auch die aktuelle Steuerlast in die Planung einzubeziehen und den effektivsten Durchführungsweg für Dich zu ermitteln.

Was kostet die PROTEGO-Altersvorsorgeberatung? Ich habe bereits Rentenverträge.
+
-

Diese Frage bekommen wir sehr häufig gestellt. Es kostet uns einige Stunden, um sich mit Deinen Vorsorgebausteinen auseinanderzusetzen, die Schlüssigkeit der vorhandenen Lösungen zu hinterfragen und zu prüfen, ob eine Besparung weiterhin für Dich Sinn macht. Die Erstellung Deiner Planung für die Altersvorsorge kostet einmalig die Pauschale von 1.785,00 € Brutto. Darin sind bis zu 6 vorhandene Verträge/Anlagen/Investments enthalten – die gesetzliche Rente/Versorgungswerke/Beamtenversorgungen zählen aber nicht dazu. Falls mehr Bausteine vorhanden sind, wird nach Aufwand abgerechnet. Hierzu erhältst Du gern von PROTEGO ein individuelles Angebot.

Was ist, wenn ich eine von PROTEGO empfohlene Lösung für meine Altersvorsorge realisiere?
+
-

Dann werden die von Dir bereits aufgewendeten Kosten gegengerechnet. Entweder hast Du die Möglichkeit einen Tarif ohne Abschlusskosten zu wählen und zahlst dafür an PROTEGO eine Abschlussgebühr oder Du entscheidest Dich für einen Tarif mit reduzierten Abschlusskosten, die bereits im Vertrag/dem monatlichen Beitrag einkalkuliert sind. Transparenz ist in der PROTEGO-Altersvorsorgeberatung oberstes Gut.

Was kostet mich die Beratung, wenn Ich noch keine Altersvorsorgebausteine habe?
+
-

Dann entfällt der Aufwand für die Zusammenstellung der vorhandenen Bausteine und wir starten bei Dir am Anfang. Die Beratung kostet für Dich 495,00 € Brutto. Auch hier hast Du im Anschluss die Möglichkeit einen Tarif ohne Abschlusskosten zu wählen und zahlst dafür an PROTEGO eine Abschlussgebühr oder Du entscheidest Dich für einen Tarif mit reduzierten Abschlusskosten, die bereits im Vertrag einkalkuliert sind. Transparenz ist in der PROTEGO-Altersvorsorgeberatung oberstes Gut. 

In welchen Abständen ist eine Prüfung der privaten Altersvorsorge notwendig?
+
-

Eine laufende Prüfung der privaten Altersvorsorge-Bausteine ist sehr wichtig und stellt für PROTEGO eine Selbstverständlichkeit dar. In regelmäßigen Abständen setzen wir uns mit Dir zusammen und prüfen, ob die gemeinsam formulierten Ziele sich geändert haben und ob Deine private Altersvorsorge angepasst werden sollte. Die Beratungspauschale fällt nicht erneut an.

Warum kostet die Beratung zur privaten Altersvorsorge bei PROTEGO etwas? Woanders bekomme ich die Beratung zum Abschluss eines Vertrages umsonst.
+
-

Es ist richtig, dass Du bei Banken, Versicherungsvermittlern und anderen Beratern auf den ersten Blick nichts für die Beratung zahlst. Allerdings hat jede Versicherungslösung bereits einkalkulierte Kosten, die in den seltensten Fällen vom Berater angesprochen werden. Transparenz im Hinblick auf einen Vergleich der Kosten innerhalb der empfohlenen Versorgungslösungen erwartet man als Kunde zwar, aber in den seltensten Fällen erhält man diesen auch. 

Wir haben ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass viele Kunden mit Ihren Bausteinen zur privaten Altersvorsorge bereits gut aufgestellt sind und gar keine weitere Lösung zur privaten Altersvorsorge notwendig ist. Unseren Aufwand möchten wir daher im Vorfeld klar kommunizieren und berechnen.

So ist die Planung zu Deiner privaten Altersvorsorge von dem Abschluss einer möglichen Lösung getrennt zu betrachten.

Mit einem Klick auf der sicheren Seite:
Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren!

* Pflichtfelder